Hatena-Künstler im Interview - Hatch (id:season02)

f:id:aaron:20100303191246g:image

Willkommen zu unserer Interview-Ecke mit Künstlern von Flipnote Hatena.

Hier erzählen wir euch etwas über die Künstler, ihren Werdegang und ihre Inspiration.

Die Interviews werden überwiegend aus dem Englischen oder Japanischen sinngemäß und nicht immer wortwörtlich übersetzt. Um das Original-Interview zu lesen, ändert bitte oben rechts eure Spracheinstellung.

Viele von euch möchten wissen, wie man als Interviewpartner für diese Seite ausgesucht wird.

Unser Kyoto-Team ist stets auf der Suche nach geeigneten Künstlern, die nicht nur künstlerische Flipnotes erstellen, sondern sich vor allem auch an die Regeln halten.

Benutzer deren Flipnotes oder Kommentare häufig aufgrund unangebrachten Inhalts entfernt werden oder häufig falsche Berichte über andere Flipnotes und Kommentare erstellen, werden in der Regel nicht ausgewählt. Ihr müsst allerdings kein Flipnote-Mitglied sein, um ausgewählt zu werden.

Für dieses Interview haben wir (id:season02) aus der Region Japan ausgesucht.


Hallo! Wie kommst du auf die Ideen für deine Flipnotes?

Überwiegend durch Musik, Bilder und Animationen. Manchmal fällt meinen Freunden etwas ein und ich mache ein Flipnote nach ihren Ideen. Einfach Flipnotes dauern ein paar Stunden, bis zu mehreren Wochen für das längste Flipnote.



Was machst du in deiner Freizeit?

Ich mag Gemälde und Kunst, daher gehe ich oft ins Museum. Bei guten Wetter fahre ich gerne Fahrrad und besuche Restaurants.



Hast du vielleicht ein paar Tipps, wie andere auch so tolle Flipnotes hinbekommen können?

Wenn du an Bewegung interessiert bist, dann fange zuerst mit einem Kreis an. Bring es zum Fliegen, Rotieren oder lass es in Teile zerbrechen. Das ist auf jeden Fall eine gute Übung.

Das Ansehen und Analysieren von anderen Flipnotes ist auch sehr hilfreich. Dadurch erhältst du ein besseres Verständnis wie sich Sachen bewegen und dies wird dir mit deinen Flipnotes sicher helfen.



Gibt es eine Art Flipnote, das du in Zukunft gerne machen möchtest?

Ich möchte gerne Flipnotes erstellen, die jeder auf der ganzen Welt verstehen kann und unterhaltsam sind.



Dann bedanken wir uns recht herzlich für deine Zeit und wünschen dir noch viel Spaß mit Flipnote Hatena. Die letzten Worte gehören dir.

Mein Dank geht an jede Person die sich meine Flipnotes ansieht. Ich reiche zwar nicht so oft ein, aber ich werde auf jeden Fall weitermachen. Schaut daher öfters mal in meinen Nutzerbereich vorbei.

Hier findet ihr alle Flipnotes von Hatch

Vielen Dank, dass ihr euch das Interview durchgelesen habt. Wenn ihr Anregungen oder sonstiges Feedback für uns habt, könnt ihr im Kästchen unten eine Nachricht für uns hinterlassen.


はてなハイク